Backlog

Ein Backlog ist eine geordnete Liste von Aufgaben, Anforderungen oder Änderungswünschen, die in einem Projekt oder einer Arbeitsumgebung bearbeitet werden sollen. In der Regel handelt es sich dabei um eine Ansammlung von Aufgaben, die noch nicht erledigt wurden, aber priorisiert und in zukünftigen Arbeitszyklen bearbeitet werden sollen.

Ein Backlog kann verschiedene Arten von Elementen enthalten, wie zum Beispiel neue Funktionen, Fehlerbehebungen, Verbesserungsvorschläge oder andere Aufgaben. Diese Elemente werden oft in Form von User Stories oder Aufgabentickets beschrieben, die Informationen über die gewünschte Funktionalität, den Nutzen und die Anforderungen enthalten.

Die Priorisierung im Backlog ist entscheidend, um sicherzustellen, dass die wichtigsten Aufgaben zuerst bearbeitet werden. Die Elemente im Backlog können je nach Bedarf regelmäßig überarbeitet, ergänzt oder umgeordnet werden. Ein Backlog wird häufig in agilen Methoden wie Scrum verwendet, um den Arbeitsfluss zu organisieren und sicherzustellen, dass das Entwicklungsteam kontinuierlich an den relevantesten und wertvollsten Aufgaben arbeitet. Dies ermöglicht es, die Bedürfnisse der Kund:innen effizient zu erfüllen und Produkte oder Dienstleistungen kontinuierlich zu verbessern.

Zum Glossar

Du willst im Bereich Design Innovation, Digital Business & Entrepreneurship immer auf dem neusten Stand sein?

Melde dich zu unserem Newsletter
"A New Perspective" an.

Jetzt zum Newsletter anmelden